Veranstaltungen mit dem NABU Elmshorn

Sonntag, d. 14.05.2017 - Zu Besuch bei den Seeschwalben in Eiderstedt

Unter der sachkundigen Führung des Gebietsbetreuers Claus Ivens wollen wir die letzten Trauerseeschwalben des Landes beobachten und ihre Verwandten die Fluss-und Küstenseeschwalben am Eidersperrwerk und im Katinger Watt.

 

Wir treffen uns um 8.00 Uhr auf dem Parkplatz der Gaststätte "Sibirien" in Elmshorn-Nord. Mittags-und Kaffeepausen sind eingeplant. Die Rückkehr ist gegen 16.00 Uhr vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird jedoch um eine Fahrkostenbeteiligung gebeten.

12.-14.05.2017 - Stunde der Gartenvögel

Beobachte und zähle eine Stunde in deinem Garten oder im Park alle Vögel die du zu Gesicht bekommst. Schicke uns deine Ergebnisse: Wir freuen uns darüber und erstellen am Ende eine Gesamtbilanz. Viel Spaß und Erfolg beim beobachten! 

Jahreshauptversammlung am 24.03.2017

im Restaurant "Rosenhof" (ehemals "Marone") um 19.30 Uhr

Themen u.a.:

- Jahresrückblick in Bildern

- " Das Katinger Watt in Eiderstedt (Vortrag v. Naturfotografen Claus Dammann)

 

Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen!

Eine erlebnisreiche Wanderung in das NSG Herrenfeld bei Glückstadt

Unsere Führungen und Exkursionen finden normalerweise an den Wochenende statt. Sie sind kostenfrei, wobei wir uns über eine Spende für unsere Naturschutzarbeit natürlich sehr freuen.

 

Die Veranstaltungen werden normalerweise in der regionalen Presse (Elmshorner Nachrichten, Holsteiner Allgemeine Zeitung, Pinneberger Zeitung) oder auf dieser Seite angekündigt. 

 

Eingeladen sind Naturfreunde, Familien mit Kindern, Schulklassen, Gruppen, Vereine und alle, die auf uns und die Natur neugierig sind.

 

Wir freuen uns auf euch!

Dem Kindergarten in Kölln-Reisiek macht das "Tümpeln" in unseren Biotopen einen Riesenspaß

Exkursionsziel Hörnerauniederung:

 

Die weitläufigen Grünland- und Moorflächen mit ihren Kleingehölzen, Weihern und Gräben halten zu jeder Jahreszeit Überraschungen bereit.

Haubentaucher findet man nur an wenigen Stellen im Kreis Pinneberg. Sichere Beobachtungsplätze sind der Bokeler See, der Rantzauer See und das NSG Haseldorf an der Unterelbe.

 

Foto: Cl.Dammann

Der Schlangenknöterich - früher verbreitet auf allen Feuchtwiesen bei uns. Aber auch ihm hat die intensive Agrarindustrie den Garaus gemacht. Du findest ihn heute nur noch auf unseren NABU-Weiden .Komm einfach einmal mit!  Wir zeigen ihn dir.

Unsere nächsten Angebote:

"Stunde der Wintervögel"

Vom 6. bis 8. Januar 2017 findet die siebte "Stunde der Wintervögel" statt.

Der NABU lädt alle Naturfreundinnen und Naturfreunde ein, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, auf dem Balkon oder im Park zu zählen.

Näheres erfährst du unter www.stundederwintervoegel.de

Wir wünschen allen, die teilnehmen wollen, viel Erfolg und Freude am Beobachten und Zählen.

Elmshorner Streuobstwiesenfest am 3. Oktober 2016

Ein gutes Dutzend alte Apfelsorten sind an unserem Stand zu finden. Viele Menschen sind neugierig auf den "Schönen aus Haseldorf", "Kaiser Wilhelm" oder den "Seestermüher Zitronenapfel" und entdecken dabei oft vollkommen neue Geschmacksvarianten.

Zwei stolze Zimmerleute: ein Nistkasten in Eigenbau - hergestellt auf dem NABU-Stand

Stets umlagert von interessierten Mitbürgern: der NABU-Stand auf dem Streuobstwiesenfest 

Montag, d. 03.10.2016 (Tag der Deutschen Einheit)

von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Elmshorn - An der Wisch: 11. Streuobstwiesenfest

NABU-Präsentation u.a. mit Nistkastenbau f. Kinder, Vorstellung und Verkostung alter Obstsorten von NABU-Streuobstwiesen

 

Sonntag, d. 25.09.2016 - Kölln-Reisiek/Gemeindezentrum

10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Erntefest - NABU-Präsentation

u.a. Nistkastenbau für Kinder, eigene Herstellung von Buttons mit Naturmotiven,

Krückau gestern und heute

Sonnabend, d. 28.05.2016 - 14.30 Uhr  - Führung durch das Krückautal bei Kölln-Reisiek

Der Umweltausschuss Kölln-Reisiek lädt ein zu einer Führung in die Naturschutzflächen des NABU am Krückauufer.Experten des NABU sprechen dabei über Maßnahmen und Ziele des Naturschutzarbeit vor Ort. Die Beobachtung von Tieren und Pflanzen im Umfeld soll dabei nicht zu kurz kommen.

 

Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Zusammenfluss von Krückau und Offenau an der Stabeltwiete in Kölln-Reisiek. Gelände - und wetterangepasste Kleidung ist zu empfehlen.

 

Dauer der Führung bis 16.00 Uhr.

 

Mittwoch, d. 23.März 2016 - JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

um 19.30 Uhr im Restaurant "Marone" am Bahnhof Sparrieshoop,

 

Hier haben wir uns bereits im vergangenen Jahr sehr wohl gefühlt und wir hoffen wieder auf rege Beteiligung.

 

Als Fachvortrag hat uns Kirstin Zoller angeboten, über ihre außergewöhnlichen Erfahrungen bei der Aufzucht von Vogelzöglingen zu berichten.

08.-10.Januar 2016: Stunde der Wintervögel

Nimm dir einfach einmal eine Stunde Zeit und zähle alle Vögel in Art und Anzahl, die du an einer Stelle in deinem Garten, in einem Park oder an einer Stelle in deiner Wohnumgebung sehen kannst. Wir freuen uns auf deine Ergebnisse, denn diese fließen ein in eine bundesweite Übersicht, die Auskunft geben kann über den aktuellen Zustand unserer Vogelwelt.

MACHEN SIE UNS STARK

SPENDEN