Willkommen bei unseren Naturschutz-Einsätzen

Unsere Aktionen  für die Natur im Herbst 2020

Unser NABU in Elmshorn ist ein aktiver Verband.

 

Der tätige Einsatz für die Natur in unseren Projekträumen und Betreuungsgebieten steht bei uns an erster Stelle.

 

Wir wissen nicht, ob wir die Welt damit retten können. Aber wir wissen, dass unser  Einsatz für die Natur vor unserer Haustür nicht ohne Erfolg bleibt. Darüber können wir uns jeden Tag freuen und auch ein bisschen stolz sein.

 

Wenn auch du dich aktiv für die Natur einsetzen möchtest, dich körperlich betätigen willst, gern an frischer Luft bist und Spaß und Freude in einem sympathischen Team hast, dann bist du bei uns an der richtigen Adresse.

 

Melde dich einfach unter unserer Rufnummer 04121-3815 (meist AB) oder unter unserer E-Mail Adresse info@nabu-elmshorn.de

 

Wir freuen uns auf dich!

 

 

Es geht langsam wieder los. Die Sommerhitze ist  erst einmal vorbei und unsere Herbstsaison kann beginnen. Die Termine findest du im Anhang.

Freitag, d. 28.10.2022 - Elmshorn-Krückaupark

 

Die Mitarbeiter der Deutschen Bank Filiale in Elmshorn wollen zusammen mit uns einen kleinen Auwald pflanzen. Die Bank stiftet die Pflanzen und unsere erfahrenen NABU-Pflanzexperten helfen beim Einsetzen von Eichen, Ulmen, Hainbuchen und weiteren standortgerechten Gehölzen.

Du darfst gern dabei sein und uns bei der Aktion unterstützen. Wir würden uns freuen.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Kaltenweide/Höselweg/Krückaubrücke

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

  

Sonnabend, d.22.10.2022 - Winselmoor

In vorherigen Einsätzen haben wir den aufkommenden, dichten Birkenbewuchs auf einer Teilfläche zurück gedrängt. Durch ihr starkes Wachstum drängt die Birke den ökologisch wertvollen Sonnentau-und Heidebestand zurück. Durch unsere Maßnahmen konnte sich der wertvolle Bestand wieder ausbreiten. Dies wollen wir gerne fortsetzen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 15.10.2022 - Moordiek

Die im Frühjahr begonnene Neuanlage einer Obstwiese soll fortgesetzt werden. Auch dieses Mal wollen wir ausschließlich heimische Hochstammsorten (Äpfel, Birnen, Quitten, Esskastanien) pflanzen.Diese werden anschließend mit Stützpfählen und Schutzdraht versehen, denn zu einem späteren Zeitpunkt ist auch eine Beweidung mit Schafen vorgesehen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien"

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 08.10.2022 - Tütigmoor

Wie bereits in den Vorjahren wollen wir die Späte Traubenkirsche (Amerikanische Kirsche) im Gebiet zurück drängen. Durch ihr rasches und intensives Wachstum droht dieser äußerst robuste Neophyt  die heimische Vegetation (Moosbeere, Besen- und Glockenheide) zu überwuchern und auszuschatten. Unsere Aktionen aus Vorjahren zeigen bereits gute Erfolge. Eine  beharrliche Kontrolle und Entnahme der Neophyten ist jedoch weiterhin erforderlich, um nachhaltigen Erfolg zu erzielen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: 3-4,0 Stunden

Sonnabend, d. 01.10.2022 - Horst-Panzerberg

 

Fortsetzung unserer Arbeiten vom vergangenen Sonnabend.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Gaststätte Sibirien, Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 24.09.2022 - Horst-Panzerberg

 

Unsere neu erworbene Fläche stellt uns weiterhin vor neue Herausforderungen: das Entwicklungsziel ist ein nährstoffarmes, mageres Wildblumen-Heide-Areal. Die Fläche ist von altem Baumschulbestand und Müllresten gesäubert worden. Neben einer Vielzahl von Wildkräutern wachsen jetzt jedoch noch Weiden und Pappeln auf. Diese gilt es dauerhaft zurück zu drängen. Dafür sehen wir eine Beweidung mit Eseln und vielleicht auch mit Ziegen vor. Dafür muss die Fläche natürlich eingezäunt werden. Die Weidepfähle sollen maschinell eingebracht werden. Die notwendigen Isolatoren für die Litzen müssen allerdings per Hand eingedreht werden.Dafür brauchen wir natürlich helfende Hände und daher würden uns über deine Mithilfe sehr freuen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien" in Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

 

 

Unsere  offiziellen Außeneinsätze sind für die auslaufende Wintersaison vorerst beendet. Nur noch ein paar kleinere Restarbeiten sind noch zu erledigen. Seit Januar haben wir bis Anfang April insgesamt 23 Einsätze durchgeführt und 570 Arbeitsstunden abgeleistet.  In den kommenden Monaten folgen Kontrollen unserer Projektflächen und das Monitoring von Tier-und Pflanzenbeständen in unserer Region. Wenn du Interesse hast, darfst du gerne teilnehmen. Dann bitte anmelden unter 04121-3815.

Unsere Außeneinsätze werden ab September fortgeführt.  

Das war ein recht feuchter Pflanzeinsatz im Krückaupark ! Die letzten 200 Wildrosen, Schlehen und Weißdorn von der herbstlichen Pflanzaktion zusammen mit der Sparkasse Elmshorn mussten in die Erde. Wir hoffen nun, dass der Wasserstand im Krückaupark allmählich sinkt und die Pflanzen gut anwachsen.

Sonnabend, d.09.04.2022 - Elmshorn/Krückaupark

Wir kontrollieren die neue Pflanzfläche vom Herbst auf Sturm-und Flutschäden und bepflanzen die verbliebene Freifläche mit heimischen Sträuchern.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Hallenbad Elmshorn/Zum Krückaupark

Einsatzdauer: ca. 2.0 Stunden

Sonnabend, d. 02.04.2022 - Horst-Panzerberg

Die gelichteten und lückigen Knickwälle auf unserer neuen Projektfläche wollen wir mit etwa 200 heimischen und typischen Knicksträuchern bepflanzen. Einige Pflanzen werden wir mit Schutzspiralen versehen müssen, um Wildverbiss und Schälschäden möglichst zu vermeiden.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien"/Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 26.03.2022 - Horst-Moordiek

Wir helfen einer Familie bei der Anlage einer neuen Obstwiese. Es sollen etwa 30 Hochstammsorten gepflanzt werden. Wir legen Wert darauf, nur alte und heimische Apfel-, Birnen-, Kirschen- und Pflaumensorten zu pflanzen, die an Landschaft und Klima angepasst sind.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststääte "Sibirien"/ Elmshorn-Nord

Dauer der Aktion: ca. 3,0 Stunden

Auf dieser Moorparzelle wurde noch vor wenigen Jahren Vieh gehalten. Jetzt soll die Fläche vollständig der Natur zurück gegeben werden. Dazu muss auf jeden Fall der alte Stacheldraht entfernt werden, denn hier können sich Wildtiere verletzen und Vögel anfliegen , sich verhaken und elendig umkommen. Das Ausschneiden und Einsammeln des Drahtes gestaltete sich etwas mühsam, doch nach vier Stunden war die Fläche vom Stacheldraht befreit und für Wildtiere wieder gefahrlos zu durchqueren.

Sonnabend, d. 19.03.2022 - Winselmoor

Auf einer unserer Moorparzellen sind kürzlich zwei neue Moorweiher angelegt worden.Doch die Fläche wird noch von altem Zaundraht eingegrenzt. Wir wollen diesen entfernen, da Stacheldrahtzäune für Vögel und andere Wildtiere eine Gefahr darstellen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 12.03.2022 - Kölln-Reisiek/Stabel

Der letzte Sturm hat in unserem Auengehölz zahlreiche alte Fichten umgeworfen. Die reichlichen Regenfälle, Überschwemmungen und orkanartige Böen haben die Standfestigkeit des Flachwurzlers überfordert. Den Weg wollen wir freischneiden, die restlichen Bäume bleiben liegen - eine natürliche Dynamik wird von uns gewünscht und gefördert.

 

Treffpunkt: 14.00 Parkplatz Hallenbad Elmshorn/Köllner Chaussee/Zum Krückaupark

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 05.03.2022 - Elmshorn/ Obstwiese "Schwarzes Stück"

Wir wollen unsere Pflegeschnitte an den Obstbäumen und die Aufräumarbeiten auf der Fläche fortsetzen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Stichweg Wrangelpromenade 12/Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 26.02.2022 - Westerhorn/Winselmoor

Ein Großteil der Arbeiten ist geschafft. Wir waren sehr fleißig und haben uns jetzt eine Pause verdient.

Forstsetzung unserer Arbeiten von den vorherigen Wochenenden.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien"/Elmshorn-Nord.

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 19.02.2022 - Westerhorn/Winselmoor

Forstsetzung unserer Arbeiten von den vorherigen Wochenenden.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte"Sibirien", Elmshorn-Nord

"Entkusseln" heißt : wir entnehmen die Birken aus dem Moor. Es tut uns leid um jeden Baum, doch Birken entziehen dem Moor große Mengen an wertvollem Wasser, das dem Moor für die von uns gewünschte Regeneration dann fehlt. Gleichzeitig ist es unabdingbar, die künstlich angelegten Entwässerungsgräben zu verschließen - ohne dem bleibt auch eine Entkusselung erfolglos.

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 12.02. 2022 - Westerhorn/Winselmoor

Wir setzen unserer Arbeiten vom vorhergehenden Wochenende fort.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 05.02. 2022 - Westerhorn/Winselmoor

Wir entkusseln wie in den Vorjahren unsere Moorparzellen mit dem Ziel, dass die wasserverdunstenden Birken ausgelichtet werden und Licht geschaffen wird zur Entwicklung der typischen Moorvegetation aus Wollgras, Glockenheide und Moosbeere. Wir verlangsamen somit die Degeneration des Moores, verringern den Ausstoß von CO2, Lachgas und Methan und leisten dadurch auch einen Beitrag zum Klimaschutz. 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 29.01.2022 Elmshorn/Obstwiese "Schwarzes Stück"

Pflegeschnitte und Aufräumarbeiten auf unserer Obstwiese sollen fortgesetzt werden.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Stichweg Wrangelpromenade 12/Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

 

 

Sonnabend, d. 22.01.2022 - Elmshorn/Alter Bahndamm

Wir setzen unsere Arbeiten vom 15.01. fort.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Bahnübergang Kaltenhof/Klaus-Groth-Promenade, Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Sonnabend, d. 15.01.2022 - Elmshorn/Alter Bahndamm

Wir führen die Arbeiten der Vorjahre fort und lichten den verbuschten Bestand auf Teilflächen aus, damit sich wieder ein arten- und blütenreicher Lichtrasen bilden kann. Wir erwarten neben dem Besenginster vor allem Glockenblume, Besenheide, Klappertopf und Frauenlein als typische Vertreter auf dem sandigen Substrat des Alten Bahndamms.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Bahnübergang Kaltenhof/Klaus-Groth-Promenade, Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Das Jahr 2021 mit seinen aktiven Einsätzen für die Natur in unserer Region ist beendet. Wir haben insgesamt 904 Arbeitsstunden im Außenbereich geleistet. 32 Personen haben uns dabei geholfen. Die besonders Aktiven erhalten als kleinen Dank und Anerkennung Elmshorn-Gutscheine. Allen engagierten Mitgliedern unseres NABU in Elmshorn sagen wir herzlichen Dank und würden uns über ein Wiedersehen im kommenden Jahr sehr freuen.

Naturschutz aktiv in 2021- Sei uns Willkommen!

Sonnabend, d. 18.12.2021 - Barmstedt/Lillkoppel

Auch hier haben wir unsere Anpflanzungen vor Jahren gegen Wild-und Viehverbiss schützen müssen. Diesen wollen wir nun entfernen, da sich die Pflanzen gut entwickelt haben und nicht mehr verbissanfällig sind. Stattdessen soll allerdings ein stromgeführter Glattdrahtzaun den Zugang für Weidevieh vorerst noch verhindern. Den Draht machen wir mit blauer Litze sichtbar, um Schäden am Wild und Vogelanflug zu vermeiden.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Nettomarkt Kaltenweide/Elmshorn-Ost

Einsatzdauer: ca. 2,0 Stunden - anschließend gemeinsames Kaffeetrinken bei Penns am Rantzauer See.

Der Schutzdraht hat die Pflanzinsel gut 15 Jahre vor Wildverbiss und Vieh geschützt und muss sorgfältig entfernt werden. Die Pflanzen haben sich gut entwickelt und sind robust genug, um ohne Schutzdraht auszukommen.

Reh, Hase und Fuchs können sich dort jetzt verstecken. Neuntöter, Dorngrasmücke und Goldammer brüten schon lange hier.  

Sonnabend, d.11.12.2021 - Kölln-Reisiek/Stabel/Krückautal

Um die Entwicklung zu einer naturnahen halboffenen Weidelandschaft einzuleiten, haben wir auf unseren Stabelkoppeln in den vergangenen Jahren eine Reihe von Pflanzinseln eingerichtet und mit Schutzdraht gegen Wild-und Viehverbiss geschützt. Diese Schutzeinrichtungen sind jetzt nicht mehr erforderlich, da sich die dortige Vegetation aus heimischen Bäumen und Blühsträuchern gut entwickelt hat. Heute soll der Schutzdraht an einem  größeren Pflanzblock entfernt werden

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Hallenbad Elmshorn/Zum Krückaupark

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Sonnabend, d, 4.12.2021 - Elmshorn-Nord/Wrangelpromenade 12/Stichweg

Unsere in 1991 gepflanzte Obstwiese hat sich prächtig entwickelt Die Ernte von Äpfeln, Birnen, Pflaumen, Kirschen und Quitten wird von Jahr zu Jahr reichlicher. Doch so ein Erfolg setzt eine ständige und fachgerechte Mindestpflege der Obstanlage voraus. Eine solche haben wir in den vergangenen Jahren regelmäßig durchgeführt und wollen dies heute gerne fortsetzen.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Stichweg Wrangelpromenade 12/Elmshorn-Nord.

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Sonnabend, d. 27.11.2021 - Bokholt/Windloh

Der von uns vor Jahren angelegte Weiher droht durch aufwachsende Erlen zu stark beschattet zu werden. Die Folgen wären neben einem verstärkten Laubeintrag, der das Gewässer zu schnell verlanden ließe vor allem die zunehmende Verschattung, die eine gewünschte allmähliche Erwärmung im Frühjahr verhindern und die Besiedlung mit Amphibien beschränken oder gar verhindern würde. Daher wollen wir die randlichen Erlen behutsam auslichten.

 

Treffunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Netto-Markt Elmshorn-O/Kaltenweide

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

 

Der Schutzdraht hat mehrere Jahre seinen Dienst erfüllt. Er kann jetzt entfernt werden. Reh, Hase und Fuchs können in unserer Pflanzinsel jetzt Zuflucht finden.

Die druckimpraignierten Pfähle können wir weiter verwenden. Sie werden noch viele Jahre halten. Der restliche Draht wird entsorgt.

Sonnabend, d. 20.11.2021 - Bokholt/Krückautal

Die mit Schutzdraht versehenen Pflanzinseln, die wir vor einigen Jahren eingerichtet haben, sind sehr gut angewachsen. Der Schutzdraht kann jetzt entfernt werden. Die kleinen Inseln können jetzt auch von Kleinsäugern erreicht werden.

 

Treffpunkt. 14.00 Uhr Parkplatz Netto-Markt, Elmshorn, Kaltenweide

Einsatzdauer: ca. 2,0 Stunden

Sonnabend, d. 06.11.2021 - Breitenburger Moor

Fortsetzung der Arbeiten vom 23.10.

 

Treffpunkt: 14. 00 Uhr Parkplatz Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: 2-3 Stunden

 

Sonnabend, d. 30.10.2021 - Krückaupark Elmshorn

Wir pflanzen ein Feldgehölz im Krückaupark. Gemeinsame Aktion mit der Sparkasse Elmshorn, die mit der Pflanzaktion einen Beitrag für Klima- und Artenschutz vor Ort leisten möchte. Helferinnen und Helfer vom NABU sind gern willkommen.

Treffpunkt: 10.00 Uhr Spielplatz Nibelungenring

Einsatzdauer: ca. 2,0 Stunden - kleiner Imbiss im Anschluss

Sonnabend, d. 23.10.2021 - Breitenburger Moor

Die Stellen mit der wertvollen typischen Moorvegetation ( u.a. Glockenheide, Moosbeere, Wollgras) drohen durch Birkenaufwuchs zuzuwachsen. Wir entnehmen die Birken, damit die Moorpflanzen wieder Licht bekommen.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Wir haben es geschafft: die Birken am Stau konnten alle entnommen werden. Wertvolles Regenwasser wird nicht mehr verdunstet und Moorheide, Wollgras und Sonnentau können wieder wachsen.

Sonnabend, d.16.10.2021 - Winselmoor

Forstsetzung unserer Entkusselungsarbeiten vom vergangenen Herbst. Wir wollen weitere Birken entnehmen, die dem Moor das wertvolle Wasser entziehen.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 02.10.2012 - Tütigmoor

Forstsetzung der Arbeiten vom 11.09.21

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 11.09.2021 - Tütigmoor

Wir kontrollieren die Moorflächen auf nachgewachsene Sämlinge der Amerikanischen Kirsche (Prunus serotina). Dieser äußerst invasive Neophyt droht die artenreichen Moorflächen zu überwuchern. In den vergangenen Jahren haben wir bereits einen Großteil der Samen tragenden Pflanzen entfernen können. Jetzt schauen wir nach, ob wir noch kleinere Pflanzen übersehen haben und wollen diese entnehmen.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkjplatz Gaststätte "Sibirien" , Elmshorn-Nord/Alte B5

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Der Stau steht unter einem enormen Wasserdruck. Wir haben die undichten Stellen repariert. Mal sehen, wie lange der Stau hält

Sonnabend, d.04.09.2021 - Himmelmoor

Kontrolle der Moorvegetation, der Renaturierungsarbeiten und Staueinrichtungen

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Treffpunkt. 14.00 Uhr, Parkplatz Hallenbad Elmshorn, Zum Krückaupark

Sonnabend, d. 28.08.2021 - Winselmoor

Auf einer unserer Parzellen wollen wir einen weiteren Graben anstauen, um das für das Moor so wichtige Regenwasser zurück zu halten.

Gerade die aktuelle Diskussion um das Klima rückt auch die Rolle der Moore in ihrer Funktion als Retentionsraum für CO 2, Methan und Lachgas zunehmend in den Mittelpunkt. Allerdings sind nur noch etwa 5% unserer ehemaligen ausgedehnten Moore halbwegs intakt. Umso wichtiger erscheint es uns, die unserem Verband anvertrauten Moore so gut wie möglich wieder in einen lebendigen und gesunden Zustand zu versetzen.

Treffpunkt: Parkplatz Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord

Zeit: 14.00 Uhr

Einsatzdauer: ca. 2,0 Stunden

Unsere Außeneinsätze haben wir Mitte April beendet. Wir haben seit Januar bereits über 600 Stunden gearbeitet. Allen unseren Aktiven sei an dieser Stelle noch einmal herzlich für ihre Mithilfe gedankt. Ab September werden wir erneut mit unseren Naturschutzarbeiten anfangen.

 

Es beginnt jetzt die Zeit der Kontrollen unserer Naturschutzflächen mit der Möglichkeit, auch an laufenden Bestandskontrollen und Monitoringprojekten teilzunehmen. Wenn du Lust hast, einfach mal reinzuschnuppern, melde dich gerne unter 04121-3815 (meist AB) oder unter info@nabu-elmshorn.de.

Sonnabend, d. 10.04.2021 - Bokholt/Krückautal

Der neu geschaffene Weiher in unserer Viehkoppel muss abgezäunt werden - natürlich mit ungefährlichem Glattdraht und Litze.

Dazu wollen wir eine weitere Pflanzinsel einrichten -  neue Heimat für Neuntöter, Dorngrasmücke und Goldammer.

 

Sonnabend, d. 27.03.2021 - Bokholt/Krückautal

Unsere Pflanzinseln auf der Viehkoppel haben sich gut entwickelt. Wir können daher die alten Schutzzäune wieder entfernen.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Nettomarkt Kaltenweide, Elmshorn-Ost

Einsatzdauer: 2-3 Stunden

Sonnabend, d. 20.03.2021 - Elmshorn Altes Klärwerk Kruck

Wir ergänzen unsere Pflanzungen aus Vorjahren mit heimischen Gehölzen wie Flatterulme, Hainbuche, Erle und Esche.

 

Treffpunkt: 14. 00 Uhr Tankstelle Ecke Turnstraße/Gerberstraße

Einsatzdauer: ca. 3-4 Stunden

Obstbäume sind Kulturpflanzen. Willst du schmackhafte und schöne Äpfel ernten, braucht der Baum alljährlich eine Mindestpflege. Dazu gehört auch das Entfernen von Aufsetzerästen und überzähligen Wassertrieben.

Sonnabend, d. 13.03.2021 - Elmshorn Obstwiese "Schwarzes Stück"

Pflegeschnitt an unseren Obstbäumen und Aufräumarbeiten auf der Obstwiese

 Für Interessierte gibt es eine kurze und kostenlose Einführung in die richtige Obstbaumpflege. Auch Gäste sind herzlich willkommen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Wrangelpromenade/Ecke Kaltenhof

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, 06.03.2021 - Kölln-Reisiek/Bokholt-Krückautal

Wir bauen alte Schutzzäune ab und errichten neue und machen gefährlichen Stacheldraht mit Litzenband für Eulen und andere Greifvögel besser sichtbar.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Hallenbad Elmshorn, Am Krückaupark

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 27.02.2021- Westerhorn/Winselmoor

Fortsetzung der Arbeiten aus den Vorwochen

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord, Alte B5

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Wir haben die dicht bewachsene Moorparzelle vom Birkenaufwuchs befreit.Damit wird ein großer Teil des für das Moor lebenswichtigen Regenwassers nicht mehr verdunstet und verbleibt im Moorkörper. Eine neue Chance für Glockenheide, Wollgras, Moosbeere und Rosmarinheide.

Sonnabend, 20.02.2021 - Westerhorn/Winselmoor

Fortsetung unserer Arbeiten aus den Vorwochen.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord, Alte B5

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stzunden

Sonnabend, d. 13.02.2021 - Westerhorn/Winselmoor

Fortsetzung unserer Arbeiten der Vorwoche.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord, Alte B5

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

 

Sonnabend, d. 06.02.2021 - Westerhorn/Winselmoor

Fortsetzung unserer Entkusselungsarbeiten aus den Vorjahren.Wir entnehmen dem Moor die aufwachsenden Birken.Diese verdunsten im Laufe der Sommers sehr viel Wasser, das dem Moor entzogen wird und  die natürliche Moorvegetattion ausschattet und austrocknen lässt.

Die Besiedlung des Moores mit Birken konnte erst nach der künstlichen Entwässerung einsetzen. Wir bemühen uns seit Jahren, die Entwässerung des Moores nach und nach einzudämmen.Erste Erfolge zeigen sich bereits.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord, Alte B5

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 30.01.2021 - Elmshorn-Nord/Obstwiese "Schwarzes Stück"

Wenn wir leckere, schmackhafte Äpfel und Birnen ernten wollen, benötigen unsere mittlerweile 30 Jahre alten Bäume eine fachgerechte Mindestpflege. Diese wollen wir den Bäumen zuteil werden lassen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Ecke Wrangelpromenade/Kaltenhof

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden

Sonnabend, d. 22.01.2021 - Elmshorn-Nord/Alter Bahndamm

Wir führen unsere Arbeiten vom vergangenen Wochenende fort und hoffen auf tatkräftige Mithilfe.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Bahnübergang Kaltenhof/Klaus-Groth-Promenade

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Sonnabend, d. 16.01.2021 - Elmshorn-Nord/Alter Bahndamm

Wir wollen den viel zu dichten Aufwuchs maßvoll und schonend auslichten, um mehr Lichtrasen zu schaffen und den lichtbedürftigen Kräutern eine Chance zu geben. Wildbienen und Schmetterlinge werden es uns hoffentlich danken.

 

Treffpunkt: 14. 00 Uhr, Bahnübergang Kaltenhof/Klaus-Groth-Promenade

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Sonnabend, d. 09.01.2021 - Elmshorn/Gerlingweg/Diekmanns Wiese

Wir setzen die Arbeiten vom 14.11. des Vorjahres fort und wollen die umsturzgefährdeten Weiden zurückschneiden. Das Restholz wird am Rand der Koppel ordentlich abgelagert und dient Kleinvögeln, Säugern und Insekten als Schutzzone.

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz der Gaststätte "Sibirien", Elmshorn-Nord/Alte B5 oder direkt vor Ort.

Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

 

Das für viele von uns recht schlimme und herausfordernde Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Unsere Gruppe von aktiven Helfern war trotzdem sehr erfolgreich: 1230 Arbeitsstunden in gut 70 Außeneinsätzen wurden in diesem Jahr geleistet. Wir haben gepflanzt, entkusselt, Biotope geschaffen und die Verbreitung von Neophyten eingedämmt.

 

 

Wir hoffen auf ebenso tatkräftige Hilfe im neuen Jahr 2021.


MACHEN SIE UNS STARK

SPENDEN